Close

Warum Bosnien…

… und warum Velika Kladuša? Also, erstens: weil ich in der derzeitigen Situation das Gefühl habe, alles ist besser als zu Hause zu sitzen und nichts zu tun. Ich fürchte, wir sind schon wieder soweit, dass sich mitschuldig macht, wer zuschaut und nichts tut – sofern er oder sie kann. Wenn es als Erfolg gilt,…

Velika Kladuša

Mit einem Tag Verspätung bin ich in Velika Kladuša eingetroffen – der Bus, den ich im Internet gefunden hatte, existiert nicht und ich musste noch einen Zwischenstopp in Karlovac einlegen. Einen Tag vor meiner Abreise erfuhr ich, dass es massive Schwierigkeiten mit der Polizei gab und ich wusste nicht, ob es noch möglich sein würde,…

Menschenleben

Seit Jahresbeginn sind acht Frauen ermordet worden, die Täter waren Männer, mit denen sie in Beziehung leben oder lebten oder Männer, die gerne eine Beziehung mit ihnen gehabt hätten und die Ablehnung nicht hinnehmen konnten. Ja, es wurde in diesem Zeitraum auch in Mann von seiner Frau erstochen, das ist auch nicht besser. Das Entsetzen…

Warum wir demonstrieren

Seit Oktober gibt es in Wien wieder Donnerstagsdemos, inzwischen gehen in fast allen Landeshauptstädten zumindest zweiwöchentlich Menschen auf die Straße, um ihren Unmut über die türkis-blaue Regierung öffentlich Ausdruck zu verleihen. Hin und wieder werde ich gefragt: Was sind denn eure Forderungen, was wollt ihr denn erreichen? Oder, ein anderer Hinweis: man müsste doch auf…

Drittstaaten und Fluchtrouten

Hinter allen Bestrebungen, Fluchtrouten zu schließen und Europas Grenzen dicht zu machen, steht eine Idee: die Menschen auf der Flucht sollten sich doch bitte in „Drittstaaten“ begeben, sei es nun auf Anlandeplattformen, Ausschiffungsplattformen oder in irgendwelche Lager. Drittstaaten, das heißt weder ihre eigenen Herkunftsstaaten (dahin sollen sie erst später abgeschoben werden) noch irgendwo innerhalb der…