Close

#WirhabenPlatz

Die Seebrücke dehnt ihre Aktivitäten aus. Nach der Seenotrettung wird nun auch die Situation in den Lagern auf den Griechischen Inseln und entlang der Balkanroute Ziel von Kampagnen. Die Situation im berühmt-berüchtigten Lager in Moria wurde vielfach beschrieben und kritisiert, laut Jean Ziegler sind dise Lager „Die Schande Europas„. Besonders schlimm ist, dass viele Familien…

Der Zweck von Seenotrettung

Unser neuer alter Bundeskanzler war auf Antrittsbesuch bei Frau Merkel. Er hat sich dort, so berichten es deutsche Medien, zwar wie ein braver Schulbub benommen, allerdings hat er der Frau Lehrerin auch widersprochen. Sie will, dass die Europäische Union die eigene Seenotrettung, die „Mission Sophia“ wieder aufnimmt und diese Arbeit nicht nur NGOs überlässt. Herr…

Aktuelles zu den Grenzen Europas

Weil es notwendig ist: fast täglisch sterben an Europas Grenzen Menschen, stündlich sind sie unmenschlicher Behandlung ausgesetzt. Nahezu täglich gibt es zynische, demütigende Äußerungen aus der europäischen Politik dazu. Das oberste Ziel bleibt, diese Menschen, die Schutz für Krieg, Verfolgung oder den Folgen von Ausbeutung und Klimawandel suchen draußen zu halten. Die reichsten Länder der…

Machtspiele

Die Menschen auf der Balkanroute nennen es beim Namen: den Versuch über die Grenze von Bosnien nach Kroatien zu gelangen, bezeichnen sie als das „Game“. Es ist eher ein Glückspiel, manche nehmen es aber auch sportlich – und viele sind daran beteiligt. Es geht dabei um einen hohen Einsatz, aber selten ums nackte Leben. Anders…

Offener Brief

Wie im letzten Beitrag versprochen, hier ein Brief, den ich an die österreichischen EU-Abgeordneten aller Parteien außer der FPÖ geschickt habe: Ich bin sehr besorgt und empört über die Grenzpolitik der Europäischen Union – im Mittelmeer und entlang der Balkanroute. Ich war selbst einige Wochen als Freiwillige an der kroatisch-bosnischen Grenze und bekomme seither immer…

Und wieder Bosnien

Vorige Woche war ich mit Heike Schiebeck vom Europäischen BürgerInnen Forum wieder in Bosnien. Wir wollten sehen, wie die Situation in Velika Kladusa ist, weil es wichtig ist, den Menschen, die für Flüchtlinge spenden, aktuelle Informationen geben zu können. Und wir wollten den schockierenden Neuigkeiten von dem neuen Lager in der Nähe von Bihac nachgehen.…

Das Ende der Menschenrechte in Europa

Kroatien, Bosnien-Herzegowina Gastbeitrag von Heike Schiebeck, Longo maï, Europäisches Bürger_innenforum Die „Schließung der Balkanroute“ ist nicht gelungen. Weiterhin sind Menschen unterwegs Richtung Norden. Allerdings sind die Fluchtwege gefährlicher, die Methoden der Abschreckung grausamer geworden. Ende März beginnt in Bosnien die Landschaft zu grünen, die Kirschbäume blühen, in den Dörfern ragen die Minarette wie angespitzte Bleistifte…