Close
Netzpolitik
CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v80), quality = 82

Netzpolitik

Während der Coronapandemie waren wir in der Contraste-Redaktion zwar nicht einer Meinung über die Maßnahmen, aber wir waren einer Meinung, dass es nicht angeht, dass Menschen – auch nachgewiesene Expert*innen – von Youtube gelöscht wurden, weil sie eine Meinung vertraten, die der Regierungslinie widersprach. Damals haben wir beschlossen, wir wollen uns näher mit Netzpolitik beschäftigen,…

Ciao Silke …

Ciao Silke …

… auch wenn ich’s nicht verstehe, dass du jetzt schon gehen musstest! Kannst du nicht aufpassen, wo du hintrittst? Aber, wenn es denn sein musste, dann möchte ich wenigstens „DANKE“ sagen. Ohne dich wäre mein Leben nicht so wie es ist, es wäre vermutlich langweilig und ziemlich sicher prekär, mit meiner Mindestpension. Du hast mir…

Was wir lernen könnten

Und hier nun der dritte und zumindest vorläufig letzte Teil meiner Corona-Trilogie – frau kann ja nie wissen, was uns noch bevorsteht. Die ersten beiden finden sich hier und hier. Wenn wir nun schon eineinhalb Jahre unter massiven Einschränkungen unseres Alltags gelebt haben, dann sollten wir uns zumindest überlegen, was wir – individuell und als…

Angst und Hoffnung

Und hier nun, in Fortsetzung zum vergangenen Post zu einem meiner Meinung nach zentralen Thema: Zur Politik der Angst und Politik durch Angst. Politik durch Angst Es wurde ja schon öfter gesagt, dass Politiker*innen immer weniger inhaltlich gestalten können / wollen – aus verschiedenen Gründen – und sich da die Strategie anbietet, Gefahren heraufzubeschwören, aus…

Marsch nach Wien
bty

Marsch nach Wien

Seit Oktober 2020 haben wir von Seebrücke, gemeinsam mit anderen, jede Woche Mahnwachen gemacht unter dem Motto „Moria evakuieren – Graz solidarisieren!“. Anlass war natürlich der Brand des Lagers Moria und die untragbare Situation der Menschen, die auf den griechischen Inseln festsitzen, nachzulesen unter anderem auf der Webseite von Doro Blancke. Immer haben wir dabei…

Ausstellung und Buch: Boden für alle

Ausstellung und Buch: Boden für alle

Foto: AZW, © ESEL Aus der Juni-Ausgabe der Contraste Die Ausstellungen im Architekturzentrum Wien (AzW) behandeln immer wieder die Frage, was Architektur und Planung zur Lösung der globalen Krisen beitragen können. War es 2019 »Architektur für einen Planeten in der Krise« (siehe CONTRASTE 425), hat man sich im Coronajahr 2020 mit dem Thema »Boden für…