Close

Anders wachsen

Rezension von: Maximilian Becker / Mathilda Reinicke (Hg): Anders wachsen! Von der Krise der kapitalistischen Wachstumsgesellschaft und Ansätzen einer Transformation. Oekom 2018 Zuerst erschienen in der contraste – zeitung für selbstorganisation. Bemerkenswert an diesem Buch ist, dass es aus einer Initiative Studierender der Universität Leipzig entstand. Es handelt sich um eine Lokalgruppe von oikos, einer…

Wer zahlt die Mehreinnahmen?

Gestern las ich eine Meldung im Standard, die anscheindend keine Reaktionen auslöste, bei mir aber viele Fragen aufwarf. Es ging um neue, erhoffte Einnahmequellen des Finanzministers aus den Bundesimmobilien. Die Bundesimmobiliengesellschaft BIG ist vom Wirtschafts- ins Finanzministerium eingegliedert worden, und soll nun höhere Beträge ans Ministerium ausschütten als bisher. Im Grunde bedeutet das doch das…

Neue Genossenschaften in Österreich

Mit der Gründung des Rückenwind-Verbandes (siehe letzten Beitrag hier) hat die Genossenschaftsidee einen Aufschwung erfahren. 10 neue Genossenschaften sind im letzten Jahr entstanden, 2 wechselten zum neuen Genossenschaftsverband. Drei der neu gegründeten Genossenschaften werden im folgenden Beitrag vorgestellt. Erschienen in der contraste vom Nov. 2017 Im Gespräch mit den GenossenschaftsgründerInnen zeigte sich – wenig überraschend…

Rückenwind Coop

Ein neuer Genossenschaftsverband für Österreich Die Rechtsform der Genossenschaft hatte in Österreich viele Jahre eine marginale Rolle gespielt. Die Gründung des Genossenschaftsverbandes rueckenwind.coop weckte neues Interesse. Mein Interview mit Karl Staudinger, einer der treibenden Kräfte hinter Rückenwind, erschien in der Novemberausgabe der contraste. Was war der Anlass, einen neuen Genossenschaftsverband zu gründen? Einige Leute bei…

Postfaktisch?

„Postfaktisch“ wurde in seiner englischen Entsprechung nicht nur zum Wort des Jahres gewählt. Es ist neben „Populismus“ oder mangelnder Kompetenz allgemein das Totschlagargument mit dem derzeit wieder einmal gegen alle argumentiert wird, die Kritik am Freihandelsdogma üben. Dabei sind die Argumente seiner Befürworter selbst längst im Bereich des „Postfaktischen“ angelangt. Schon deshalb, weil es ja…

Wessen Sicherheit?

„EU-Chefs wollen Vertrauen der Bürger zurückgewinnen, eine Sicherheitsunion schaffen und Grenzen sichern“ – so berichtete der Standard vom EU-Gipfel in Bratislava. Darum wolle man nun eine „Sicherheitsunion“ schaffen. Man fragt sich: haben sie es wirklich nicht verstanden oder wollen sie es nicht verstehen? Wer Verträge abschließt, in deren Zentrum die Sicherheit der Investoren steht –…

Dieter Schrage: ein richtiges Leben im falschen

Diese Rezension erschien in der Sommer-Ausgabe der CONTRASTE – Monatszeitung für Selbstorganisation Ich habe Dieter Schrage erst wenige Jahre vor seinem Tod kennen gelernt. Er strahlte gleichzeitig heitere Abgeklärtheit und jugendliche Begeisterung aus, und mir fiel auf, dass er mit einer Hochachtung behandelt wurde, die nicht zu seiner Erscheinung zu passen schien. Erst aus den…